REBLL-logo-300

Die beste Art von Traffic für Adult Dating Angebote

Das Potenzial von Inhalten für Erwachsene war schon immer riesig und wird es auch bleiben. Dieser immergrüne Bereich ist ein Spiel mit großen Zahlen. Allerdings ist es nicht so einfach, es profitabel zu machen.

Du willst deine Gewinne maximieren, aber zuerst musst du verstehen, dass nicht alle Arten von Traffic für Dating-Angebote geeignet sind.

Zuallererst musst du deine Zielgruppe effektiv erreichen. Du musst dir darüber im Klaren sein, wo deine Anzeigen geschaltet werden sollen. Das könnte eine Social-Media-Plattform, eine Website für Erwachsene oder ein Blog sein. Wie würde dein Publikum darauf reagieren? Das hängt natürlich von der Quelle ab.

 

Vergiss, was ich gerade gesagt habe

Wie bei den meisten Dingen im Leben ist es nicht immer das Klügste, einfach davon auszugehen, dass etwas klappen wird oder nicht. Stattdessen solltest du logisch denken und die Statistiken im Auge behalten. Wie das Sprichwort sagt: Menschen lügen, Zahlen nicht. Am Ende geht es nur um den EPC.

Wähle deine Verkehrsart mit Bedacht. Das wird dir helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Wir werden mit dir teilen, was für unsere Angebote am besten funktioniert. 

 

Top 3 der besten Traffic-Quellen:

  • Werbenetzwerke
  • E-Mail
  • Native Ads

 

Ein Muss (!) beachten

Der Medieneinkauf über Werbenetzwerke funktioniert in den meisten Fällen am besten, wenn es um die Konversionsrate geht. Netzwerke wie Trafficjunky und Exoclick zum Beispiel bieten Zugang zu einer riesigen Menge an Traffic für Erwachsene.

Wenn du deine Anzeigen auf einigen der weltweit größten Websites für Erwachsene schalten möchtest, dann sind diese Netzwerke genau das Richtige für dich.

 

Gibt es den E-Mail-Verkehr überhaupt noch?

Eine kurze Antwort auf diese Frage: Ja! E-Mail-Verkehr kann lohnend und effektiv sein, wenn man es richtig macht. Das Wichtigste ist, dass du eine seriöse Mailingliste aufbaust. Denn du willst ja nicht in die Kategorie "Spam" fallen. 

Die Segmentierung ist hier ein Muss. Du solltest nach Nutzerinteressen, Land und Alter segmentieren. Genauso wie du es bei deinen Display-Kampagnen machen würdest. 

Extra-Tipp: Wähle einen einprägsamen Titel und Untertitel. Du solltest im Posteingang auffallen. 

Ich würde vorschlagen, dass du verschiedene Quellen und Zielgruppen ausprobierst. Wenn eine Kampagne gut ankommt, konzentriere dich darauf und verbessere sie.

 

Chamäleon-Anzeigen

Native Ads funktionieren wirklich gut, wenn sie richtig integriert werden. Sie sollte sich wie ein Chamäleon in die Website oder Plattform einfügen, auf der sie erscheint. Mach deine Hausaufgaben und finde heraus, welche Website/Plattform für dich in Frage kommt. Das könnte zum Beispiel eine Blogseite über Dating sein.

 

3 weitere hochwirksame Tipps

Teste, teste und teste. Ich schlage vor, dass du verschiedene Dinge testest, um deinen Konkurrenten voraus zu sein. Schau dir die Statistiken deiner Kampagnen regelmäßig an, um das Beste daraus zu machen.

 

Fruchtbare Zusammenarbeit

Vergiss außerdem nicht, dich mit deinem Partnermanager zusammenzutun. Sorge dafür, dass die Zusammenarbeit funktioniert, indem du um Feedback und Ratschläge bittest. Affiliate Manager wissen mehr, als du denkst und haben einen klaren Überblick über alle Statistiken innerhalb eines Netzwerks. Gemeinsam könnt ihr herausfinden, wo Chancen liegen, um eure Gewinne zu optimieren!

Bist du bereit, es dir zu verdienen?

Kontaktiere einen unserer Partnermanager

Kontaktiere einen unserer Partnermanager

Eshkin Ibragimov

Account Manager

Jordi Prast

Affiliate Manager